Cover

Als der Mond schien helle

-

Cover

Das 4. Album der Grenzgänger: Alte deutsche Kinderlieder aus den Jahren 1800 bis etwa 1960, von "Zwischen Berg und tiefem Tal" bis zu "Die Affen rasen durch den Wald" - ergänzt durch drei Tanzstücke. Mehr als 66 Minuten Musik. Liebevoll illustriert im 40-seitigem Booklet - ein Geschichtenbüchlein inklusive.

Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik!


Als der Mond schien helle
kam ein Häslein schnelle
suchte sich sein Abendbrot
hu! ein Jäger schoß mit Schrot

Traf nicht flinkes Häslein
Weh! Er sucht im Täschlein
ladet Blei und Pulver ein
Häslein soll des Todes sein

Häslein läuft voll Schrecken
hinter grüne Hecken
spricht zum Mond "Lösch aus dein Licht
daß mich sieht der Jäger nicht!"

Und der Mond, der helle
zog die Wolken schnelle
groß und klein, vor sein Gesicht
ward zur Finsternis das Licht

Häslein ging zur Ruhe
zog aus Rock und Schuhe
legte sich aufs weiche Moos
schlief wie auf der Mutter Schoß

Text: K. W. Rüdiger - 1846


20


Kontakt | impressum | Gästebuch | Links