Cover

Lili Marleen (Originalversion 1915)

-

Cover

Das 5. Album der Grenzgänger: Erschienen 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs mit Liedern aus der Weltkriegssammlung des Deutschen Volksliedarchiv in Freiburg: Fast 3000 Lieder wurden zusammen mit mehr als 50 Freiwilligen Helfern ausgewertet und die wichtigsten davon mit allen musikalischen Wassern der letzten hundert Jahre gewaschen und sorgfältig entstaubt.

Preis der deutschen Schallplattenkritik - CD des Monats und Platz 1 in der Liederbestenliste für "Aspirin (Wenn der Tod tanzt)" - Mehrere Live-Mitschnitte für den WDR, Bayrischer Rundfunk, MDR und Deutschlandfunk

Mit 40-seitigem, extragrossen Booklet im schönen Pappschuber!


Vor der Kaserne bei dem großen Tor
Stand eine Laterne und steht sie noch davor
So wollen wir uns da wieder seh´n
Bei der Laterne wollen wir steh´n
Wie einst, Lili Marleen.
Wie einst, Lili Marleen.

Unsere beiden Schatten sah'n wie einer aus
Daß wir so lieb uns hatten, daß sah man gleich daraus
Und alle Leute soll'n es seh'n
Wenn wir bei der Laterne steh'n
Wie einst, Lili Marleen.
Wie einst, Lili Marleen.
Schon rief der Posten, sie blasen Zapfenstreich
Es kann drei Tage kosten, Kamerad, ich komm ja gleich
Da sagten wir auf Wiedersehen
Wie gerne wollt ich mit dir geh'n
Mit dir, Lili Marleen
Mit dir, Lili Marleen



Text und Musik: Hans Leip (1915 , erster Weltkrieg) - weitere Melodie, mit der das Stück dann bekannt wurde: Norbert Schulze (1938 , kurz vor dem zweiten Weltkrieg) - Im Auftrag von Propagandaminister Joseph Goebbels vertonte Schultze Textzeilen wie "Führer , befiehl, wir folgen dir", "Panzer rollen in Afrika vor" oder "Bomben auf Engeland". Während andere emigrierten, desertierten oder aktiv im Widerstand waren, schrieb er Hits für den Völkermord. Nach dem Krieg wurde er als Mitläufer eingestuft, zahlte 3000 DM für eine Arbeitserlaubnis und machte Karriere, z.B. in der GEMA , wo er bis 1996 im Aufsichtsrat saß. Er starb 2002 in Bad Tölz .


1915


Kontakt | impressum | Gästebuch | Links